- Freie Wähler Stadt Böblingen - https://boeblingen.freiewaehler.de -

Haushalt 2018 – E-Roller Sharing-Konzept

Einführung eines E-Roller Sharing-Konzepts

 

Der Gemeinderat möge die Prüfung, Planung und Umsetzung für ein innerstädtisches E-Roller Sharing-Konzept in Kooperation mit den SWBB in Auftrag geben. Hierfür werden in den Haushalt 20.000 Euro eingestellt.

 

Begründung

Messstationen in der Böblinger Innenstadt haben im vergangenen Jahr gezeigt, dass auch Böblingen ein Problem mit Abgasen hat. Insbesondere um den Schlossbergring sind die Werte erhöht. Fahrverbote dürfen jedoch keine Lösung zu sein, dieses Problem in den Griff zu bekommen. Vielmehr sollten attraktive Angebote geschaffen werden, die Bürgerinnen und Bürger freiwillig zu einem Umstieg bewegen. Die Stadtwerke Stuttgart haben mit dem E-Roller Sharing-Konzept „stella“ großen Erfolg. Aufgrund der Topografie unserer Stadt könnte diese Art der Fortbewegung in der Bevölkerung Böblingens ebenfalls gut angenommen werden.

Nicht nur die Umwelt, sondern auch Handel und Gastronomie in der Innenstadt könnten von dieser attraktiven Art der Fortbewegung profitieren.

Des Weiteren ist zu prüfen, ob ein Sponsoring-Konzept für die E-Roller umsetzbar wäre. So könnten ansässige Firmen einen Roller (2000-3500€ für einen Roller bis 45km/h, fahrbar mit Führerscheinklasse B) erwerben, diesen an die Stadt Böblingen spenden und im Gegenzug Werbung auf dem jeweiligen Roller platzieren.