- Freie Wähler Stadt Böblingen - https://boeblingen.freiewaehler.de -

Haushalt 2018 – Konzeption saubere Stadt

Konzeption saubere Stadt

Die Stadtverwaltung wird aufgefordert, ein Konzept „Saubere Stadt“ zu entwickeln. Für die Umsetzung erster Maßnahmen sind 100.000 EUR in den Haushalt einzustellen.

Begründung:
In einem sauberen Lebensumfeld fühlen sich die Menschen viel wohler und gewinnen dadurch an Lebensqualität. Müll zieht noch mehr Müll an: es sinkt die Hemmschwelle und weiterer Abfall wird einfach dazu geworfen.
Um die Menschen hierfür zu sensibilisieren, sind mehrere Aktionstage / Sammelaktionen in verschiedenen Stadtvierteln durchzuführen. Damit die Sammelaktionen nachhaltig wirken, müssen diese didaktisch vor- und nachbereitet werden. Vorgehensweise: Die Sammelgruppen entscheiden selbst, wo sie ihre Schwerpunkte setzen. Empfehlenswert ist der freiwillige Einbezug in den Unterricht, die Thematisierung in den Vereinen, Sammel-Wettbewerbe mit der Präsentation des Müllbergs/Ausstellung der Sammlung, Informationen zum Thema „Mehrweg statt Einweg“ und Tipps zur Müllvermeidung in Kooperation mit dem Abfallwirtschaftsbetrieb.
Gleichzeitig müssen Mülleimer mit der Möglichkeit der Mülltrennung im Stadtgebiet aufgestellt werden können. Auch die Aufstellung von „Trinkbrunnen“ im Bereich der Bahnhofstraße und des Stadtgartens sowie Wasserspender in Schulen und Sporthallen können einen Beitrag zur Müllvermeidung leisten.
Darüber ist darzulegen, wie der städtische Ordnungsdienst „Müllsünder“ effektiver bestrafen kann und die Strafgelder auch durchsetzt.