Fahrradangebotsstreifen ( Nordseite ) und gemeinsamen Geh/Radweg (Südseite) in der Hanns-Klemm-Straße

 

Der Gemeinderat möge beschließen, einen Fahrradangebotsstreifen ( Nordseite ) und gemeinsamen Geh/Radweg ( Südseite ) in der Hanns-Klemm-Straße einzurichten. Bestehende Haushaltsansätze sind hierfür zu verwenden.

 

Begründung

 

Durch die Spritpreisspirale, Fahrzeugstaus und die Klimapolitik hat der Radverkehr in das Industriegebiet Hulb in den letzten Jahren explosionsartig zugenommen. Dabei kommt es immer wieder zu lebensgefährlichen Situationen zwischen Radfahrern an den Ein-/Ausfahrten beziehungsweise zwischen Radfahrern und in die falsche Richtung fahrenden Radfahrern. Hierzu würde eine eindeutige Verkehrsbeschilderung auf der Südseite der Hanns-Klemm-Straße ( Gehweg mit 3 Meter Breite vorhanden ) als kombinierter Rad-/Gehweg und einem Fahrradangebotsstreifen auf nördlicher Fahrtrichtung die nötige Verkehrssicherheit geben. Das kostenlose Parken ist auf der Nordseite einzustellen.

 

Die nötigen Kosten von ca. 10.000 Euro könnten vom HH-Etat Radwegunterhaltung bestritten werden.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels